Dr. Sebastian Eickhoff   Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
BEHANDLUNG   
  Leistungsspektrum   
             Kinder   
        Jugendliche   
         Erwachsene   
          Chirurgie   


CHIRURGIE

Nicht immer lassen sich Kieferfehlstellungen ohne operative Maßnahmen behandeln. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn das erblich bedingte Wachstum so stark ist, dass es der Bremsenwirkung kieferorthopädischer Apparaturen widersteht.

Zum Beispiel bei:

  • Erkrankungen mit vergrößertem Unterkiefer oder Hemmung des Mittelgesichtswachstums (Formenkreis der Progenie)
  • extrem vertikalem Wachstum des Gesichtsschädels (Formenkreis des offenen Bisses)
  • verkleinertem Unterkiefer (Formenkreis Retrogenie)
  • seitlichen Abweichungen bedingt durch einseitig überschüssiges Wachstum
Diagnostische Schnellschüsse und Behandlungsplanungen aus der Hüfte sind hier nicht angesagt: hier muss fundiert geplant werden.

Wir haben - zusammen mit integrationsfähigen Kieferchirurgen - in jahrelanger Erfahrung ein Netzwerk aufgebaut, auf das sich unsere Patienten verlassen können.

Sprechen Sie mit uns...